Zurück zum Anfang

Leben im Jetzt: Geist und Ego im Urlaub

Theorie und Praxis
Theorie und Praxis

Leben im Jetzt: Geist und Ego im Urlaub

Theorie und Praxis

Was für eine Rolle spielen Geist und Ego, wenn es darum geht, im Hier und Jetzt zu sein? Anouk Claes erklärt ihre Sicht der Dinge und zeigt, wie die Urlaubszeit ein ideales Übungsfeld sein kann.

Es ist eigentlich ein Paradox, weil man gar nicht erst versuchen kann, im Hier und Jetzt zu sein, da wir das immer schon sind! Man existiert immer nur in diesem Moment – nicht gestern und nicht morgen, sondern jetzt. Ich formuliere es deswegen ein wenig anders. Nicht mehr, was kann ich machen, um im Jetzt zu sein, sondern was kann ich tun, damit ich bewusst erlebe, im Hier und Jetzt zu sein und nicht woanders? Dass ich woanders bin, kann ich mir ja nur vorstellen, trotzdem ist es nicht so.

Einige versuchen es mit Aufmerksamkeit oder Achtsamkeit. Aber was ist das? Wenn ich denke, dass Achtsamkeit mir hilft, im Hier und jetzt zu sein, denke ich vielleicht, dass ich das nicht wäre, wenn ich nicht achtsam bin. Sie sehen, es wird sofort »philosophisch« und paradox. Wie kann ich etwas wahrnehmen oder erleben, das schon jetzt existiert und jetzt schon ganz da ist? Eine gute Frage! Es gibt zahlreiche geistige Glaubensstrukturen darüber, wie ein Im-Jetzt-Sein aussieht. Ich schlage vor, schauen Sie sich um. Jeder Mensch, den sie sehen, lebt bereits im Hier und jetzt. Wenn Sie diese Menschen beobachten, finden Sie das vielleicht gar nicht und Sie denken etwas anderes – und damit fängt die Arbeit an Glaubensstrukturen an. Denn es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten,
wie man im Hier und Jetzt sein kann.

Trotzdem weiss ich natürlich, was gemeint ist, wenn man sagt, »Ja, jetzt bin ich im Fluss«, »nun bin ich ganz im Hier und Jetzt«, »nun spüre ich, dass ich im Hier und Jetzt bin«. Man meint dann meist einen sehr spezifischen Zustand, der mit dem Hier und Jetzt  eigentlich wenig zu tun hat – da wir ja eben immer im Hier und Jetzt sind. Was viele Menschen stattdessen suchen, ist eine Art von Harmonie mit dem Leben, einen Einklang mit sich selbst, das Empfinden von Eins- Sein. Sie sagen dann, dass sich dieser Zustand  zeitlos anfühlt oder dass die Zeit schnell vorbeigeht, ohne dass man es bemerkt. Man ist inspiriert und fühlt sich voller Kraft und Energie, und so weiter. Dieser Zustand wäre eigentlich ganz einfach »zu erreichen « – weil er ja schon da ist. Mit unserem Bewusstsein erleben wir jedoch öfters etwas anderes. Zum Beispiel sitzen Sie an einem schönen Strand, die Sonne scheint, alles ist wunderbar, aber im Kopf denken Sie über ein dringendes Problem nach, dass noch nicht gelöst ist. Sie werden nun nicht viel von der Schönheit um sich herum mitbekommen oder sie kann in Ihnen nicht wirken. Dieses Beispiel ist recht typisch und klar.

Die Lösung heisst hier nicht »abschalten« und liegt auch nicht darin, sich auf die schöne Umgebung zu konzentrieren und die Probleme zu vergessen. Erlauben Sie sich stattdessen als erstes, über die Probleme nachzudenken, auch wenn sie an einem schönen Strand  sitzen. Das ist ein grosser Schritt. Denn wir haben unzählige Glaubensstrukturen, wie man sich zu verhalten hätte, wenn man entspannen will. Aber indem man versucht abzuschalten, sagt man dem Geist den Kampf an.

Die Instanz, die am Strand sitzt, ist das Ego. Es ist die Handlungsebene, die die Sonne auf der Haut fühlt, die ein kühles Getränk geniesst oder etwas Gutes isst und so weiter. Die Herausforderung ist, keine bestimmte Absicht zu haben im Hinblick darauf, was sein  »muss«. Für die meisten Menschen bedeutet ein Besuch am Strand oder der Gang zum Liegesessel schon die Absicht abzuschalten. Manchmal kann man das gut, aber es geht mir um jene Momente, in denen man das nicht schafft. Sie kennen das Problem: Man hat gerade mal zwei Ferientage genossen und dann passiert irgend etwas. Eine schlechte Nachricht von zuhause, ein  Problem taucht auf – und schnell denkt man, »Jetzt sind meine Ferien irgendwie dahin. Jetzt kann ich mich nicht mehr entspannen.«

Weiterlesen im Heft Nummer 34

Print Ausgabe: 
Tags: 
Das Veranstaltungsforum von Heilen heute
Aktuell für Sie: HEILUNGSFORUM BEYOND Zusammentreffen von Menschen, die sich für die...
Dienstag, 17 November, 2015 - 20:37
Persönlichkeitsentfaltung
Kürzlich ist Patric Pedrazzolis zweites Buch »Seelenzucker « erschienen. Er nimmt dam...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:50
Mensch und Tier
Kinesiologin und Tierkommunikatorin Christine Gerber gibt in dieser Beitragsserie ein...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:42
Aus der Praxis
Die Psychosomatische Energetik verbessert den energetischen Zustand des Menschen. Dam...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:35

Folgen Sie uns

facebooktwitter