Zurück zum Anfang

Gluten

Vorsicht bei Medikamenten und Kosmetik
Vorsicht bei Medikamenten und Kosmetik

Gluten

Vorsicht bei Medikamenten und Kosmetik

Menschen, die unter der Nahrungsmittelunverträglichkeit Zöliakie leiden, müssen sich streng glutenfrei ernähren. Gluten ist ein Klebereiweiss, das in Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer oder Dinkel vorkommt. Doch Gluten steckt nicht nur in Lebensmitteln.

Auch in Medikamenten und Pflegeprodukten werden glutenhaltige Inhaltsstoffe eingesetzt. Für den Verbraucher ist nicht immer auf leicht erkennbar, welche Produkte Gluten enthalten und welche nicht. Orientierung für Betroffene bietet die Aufstellung glutenfreier Arzneimittel, Kosmetik-, Mund- und Zahnpflegeprodukte der Deutschen Zöliakie- Gesellschaft e.V. (DZG). Für Arzneimittel in Form von Tabletten, Pulvern oder Dragees kann Gluten als stärkehaltige  Grundlage verwendet werden. Doch auch Augen- und Nasentropfen können Gluten enthalten. Bei der Anwendung von Nasentropfen besteht die Möglichkeit, dass Gluten über den Rachen in den Magen-Darm-Trakt gelangt.

Die DGZ rät daher Betroffenen, den Arzt vor jeder Verschreibung auf die Erkrankung hinzuweisen und zu klären, ob das verschriebene Medikament glutenhaltig sein könnte. Bei Produkten zur rein äusserlichen Anwendung, wie Shampoos, Duschgels oder Körpercremes, ist keine schädigende Wirkung für Zöliakiebetroffene bekannt. Bei Kosmetik- und Hygieneartikeln, die im Gesicht oder Mund angewendet werden, ist jedoch Vorsicht geboten. Inhaltsstoffe können leicht über den Mund in den Magen- Darm-Trakt gelangen.

Die DZG empfiehlt, ausschliesslich glutenfreie Produkte zu verwenden. Dies gilt insbesondere für Patienten, die neben der Zöliakie auch an der Hauterkrankung Dermatitis Herpetiformis Duhring leiden.

Quelle: dzg-online.de

Print Ausgabe: 
Rubrik: 
Das Veranstaltungsforum von Heilen heute
Aktuell für Sie: HEILUNGSFORUM BEYOND Zusammentreffen von Menschen, die sich für die...
Dienstag, 17 November, 2015 - 20:37
Persönlichkeitsentfaltung
Kürzlich ist Patric Pedrazzolis zweites Buch »Seelenzucker « erschienen. Er nimmt dam...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:50
Mensch und Tier
Kinesiologin und Tierkommunikatorin Christine Gerber gibt in dieser Beitragsserie ein...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:42
Aus der Praxis
Die Psychosomatische Energetik verbessert den energetischen Zustand des Menschen. Dam...
Mittwoch, 22 November, 2017 - 20:35

Folgen Sie uns

facebooktwitter