Zurück zum Anfang

Heilen heute - Sommer 2014

Heilen heute - Nummer 30
Heilen heute Sommer 2014 - Heft Nummer 30

Heilen heute Sommer 2014 - Heft Nummer 30

Heilen heute Sommer 2014 - Heft Nummer 30

SELBSTHEILUNGSKRÄFTE: So aktivieren wir unseren inneren Arzt 
WORKSHOP: Mit Krafttieren zu sich selbst finden 
WEGE ZUR HEILUNG: Ganzheitliche Hilfe bei Heuschnupfen, Kopfschmerzen, Fibromyalgie 
THEORIE & PRAXIS: Die Rollen von Geist und Ego bei unserem Denken 
HEILMETHODEN: Wie liebevolle Zuwendung, Meditation und Gebet die Heilung fördern 
MENSCHEN & WEGE: Roger Buchs heilt Beziehungen 
RUBRIKEN: Aktuell, Neue Bücher 

Liebe Leserin, lieber Leser

Sicher sind Sie auch meiner Meinung: Nicht allein der Arzt und die abgegebene Medizin oder die verordnete Therapie sind verantwortlich für die Heilung. Wir selbst können in hohem Masse unsere Genesung beeinflussen. Neuste wissenschaftliche Forschungen zeigen
in genau die Richtung. Selbstheilung ist das Stichwort. Wir haben sozusagen das Heft mit in der Hand, wie es um unsere Heilung steht, ob sie gut verläuft oder eben nicht. Doch was können wir selbst dazu tun? Und wie verhalten wir uns richtig?

Vieles ist schon darüber geschrieben worden. Doch vieles blieb dabei auch im Dunkeln, was es genau mit Selbstheilung auf sich hat. Mit dieser Ausgabe von »Heilen heute« wollen wir etwas Licht ins Dunkel bringen. Die Ärztin Prof. Dr. med. Jael Backe und die Journalistin Alexandra Reinwarth befassten sich intensiv mit der Selbstheilung. Die beiden kommen zum Schluss, dass »in unserem Körper eine grundlegende Kraft wohnt, die uns stark macht gegen Krankheiten – und das in viel grösserem Ausmass, als man bisher
angenommen hat.« Die Resultate ihrer Nachforschungen veröffentlichten sie in einem Buch. Nebst wissenschaftlichen Erkenntnissen kristallisierten sie eine Menge Tipps aus den vielen verarbeiteten Informationen. Die wichtigsten finden Sie im ersten Beitrag dieses
Hefts. Sie zeigen Ihnen, wie Sie Ihren inneren Arzt aktivieren können, um gesund zu werden – oder es zu bleiben.

Ein weiterer Beitrag zeigt die wissenschaftlichen Bemühungen und Erkenntnisse auf, die der Energieform, die häufig »Chi« genannt wird, nachgehen. Obwohl sie nicht nach herkömmlichen Methoden gemessen werden kann, gibt es bereits eine Anzahl eindrücklicher Nachweise ihrer Existenz. Mit Krafttieren wird besonders in der schamanistischen Tradition erfolgreich therapiert. Der Beitrag von Anouk Claes im »Workshop« zeigt einen etwas anderen, nicht minder kraftvollen Ansatz, mit Tieren zu arbeiten. Speziell sind auch die Tiere, die dabei zum Zug kommen: Nebst dem Schaf sind es insbesondere Insekten, die einem helfen können, besser zu sich selbst zu finden.

Durch seine einfache und wirkungsvolle Methode konnte der Ostschweizer Therapeut Roger Buchs schon vielen Menschen helfen, ein Leben in Eigenverantwortung und im Einklang mit den universellen Gesetzen zu leben. Es ist ein Weg, den er selbst auch gegangen
ist. Sie lesen darüber und über ihn in der Reihe »Menschen und Wege«.

Mit diesen und weiteren interessanten Beiträgen wünsche ich Ihnen eine gewinnbringende Sommerzeit

Herzlichst

Marcus Caluori

 

Print Ausgabe: 
Das Veranstaltungsforum von Heilen heute
Aktuell für Sie: Abendworkshop »All-Eins im All-Tag« mit Pascal K'in Greub | Symposiu...
Dienstag, 17 November, 2015 - 20:37
Mensch und Tier
Kinesiologin und Tiertelepathin Christine Gerber gibt mit diesem Beitrag einen Einbli...
Freitag, 12 Mai, 2017 - 21:16
Menschen und Wege
Das Leben als Boxring. Darin geht es nicht um das Bezwingen eines äusseren Gegners, s...
Freitag, 12 Mai, 2017 - 18:42
Die Heilung durch den Geist
Wer als Heiler wahrhaft auf die Kraft des Geistes eingestimmt ist, kann auf vielen ve...
Freitag, 12 Mai, 2017 - 18:11